Vollautomatische Qualitätsprüfung

Wir überlassen Produktqualität nicht dem Zufall. Die roboterbasierte Qualitätsstation von HALI TEX prüft, sortiert und verpackt Ihre produzierten FFP2-Masken vollautomatisch und ohne menschlichen Handgriff - für garantiert lückenlose Hygienesicherheit.

Kernfunktionen der Qualitätsstation

Übernahme der Masken

Hergestellte Masken werden am Ende der Maskenmaschine von zwei SCARA-Robotern übernommen.

Prüfung der Bänder

Jede Maske wird einer Zugprobe unterzogen, um die Qualität der Ohrbänder und Schweißpunkte zu prüfen.

Optische Kontrolle

Durch ein Kamerasystem werden die Positionen der Schweißkonturen und der Schnittkante geprüft.

Automatisches Aussortieren

Masken, die den Qualitätsansprüchen nicht entsprechen, werden automatisch aussortiert.

Verpackungsvorbereitung

Durch ein Banderoliersystem werden die Masken auf einem Karton befestigt und für die vollautomatische Verpackung vorbereitet.

Übergabe der Masken

Geprüfte und für die Verpackung vorbereitete Masken werden automatisch in eine vorhandene Schlauchbeutelmaschine eingelegt.

Effizienz durch Technologie

Bisher personell aufwendige und kostenintensive Prozesse zwischen Herstellungs- und Verpackungsmaschine werden durch die Qualitätsstation vollständig automatisiert. Durch die Übernahme der Masken von zwei SCARA Robotern ist die flexible Anbindung an alle gängigen Maskenmaschinen möglich.

bis zu 40
Takte pro Minute
1-5
Masken je vorbereiteter Karton-Masken Kombination

So funktioniert die Qualitätsstation im Detail

Übernahme aus der Maskenmaschine

Die Qualitätsstation beginnt direkt hinter dem Ausstanzen der Masken in der Maskenmaschine. Die Masken werden von verschiedenen Sensoren erkannt und von zwei Robotern zuverlässig aus der Maschine genommen.

Pneumatische Greifer

Die Masken werden von einem pneumatischen Greifer gegriffen. Wir verwenden sorgfältig ausgesuchte Greifer ohne scharfe Kanten oder Spitzen, welche die Masken beschädigen könnten.

Kompaktes Roboterwerkzeug

Die sehr kompakte und leichte Bauweise des Roboterwerkzeuges ermöglicht hohe Taktzahlen.

Ausrichtung der Bebänderung

Für die nachfolgende Zugprobe der Bänder und somit der Kontrolle, ob diese in Ordnung sind, müssen die Bänder in der richtigen Position sein. Durch gerichtete Luftströme werden diese so ausgerichtet, dass eine Kraftmessung ermöglicht wird.

Zugprobe der Bänder

Die Bänder werden durch eine Bewegung des Roboters unter Spannung gesetzt. Durch die dabei entstehenden Zugkräfte können genaue Aussagen darüber getroffen werden, ob alle Bänder an der Maske angebracht und unbeschädigt sind.

Kontrolle nach eigenen Kriterien

Mit dem leicht zu bedienenden Prüfgerät können nach eigenen Spezifikationen Grenzwerte für die Zugkraft der Bänder festgelegt werden.

Auswertung der Prüfergebnisse

Durch einfach verständliche Übersichten und Zusammenfassungen lassen sich leicht Rückschlüsse auf die Qualität des vorhergehenden Produktionsprozesses ziehen. Je nach Anforderung ist es auch möglich, die Prüfergebnisse einzelner Masken zurückzuverfolgen.

Übergabe an optische Kontrolle

Nach der bestandenen Zugprüfung werden die Masken auf einem Band platziert, um die optische Kontrolle der Schweißungen und Schnittkanten durchzuführen. Durch eine über dem Band platzierte Kamera werden fehlerhafte Masken an dieser Stelle aussortiert.

Sichere und flexible Verpackungslösungen

Saubere Verschweißung

Die Maske wird kontaktlos auf einem festen Karton positioniert und mit einer Papierbanderole fixiert. Verformungen der Maske oder eingeschweißte Ohrbändchen sind somit Geschichte.

Mehrteilige Banderolierung

Unsere Automatisierungstechnik ermöglicht das gemeinsame Banderolieren von bis zu 5 Masken in einem Set. So reduzieren Sie die Laufzeiten Ihrer Schlauchbeutelmaschine und unterstützen Sie gleichzeitig die Umwelt.

Individueller Verpackungsaufdruck

Banderole und Kartonage bieten hervorragende Möglichkeiten, die Verpackung mit Ihrem Logo, Ihren Herstellerangaben oder einer Gebrauchsanweisung zu individualisieren.

3D-Überblick

Die Qualitätsstation wird hinter die vorhandene Maskenmaschine gestellt.

FAQ

Die häufigsten Fragen für Sie zusammengefasst.

Wie erfolgt die softwareseitige Anbindung an mein System?

Die Qualitätsstation agiert als eigene Maschine und muss daher softwareseitig nicht mehr in die bestehende Produktionsanlage integriert werden.

Mit was für einer Lieferzeit muss ich rechnen?

Die Lieferung erfolgt 3-4 Monate ab Auftragsbestätigung.

Wie viel Personal brauche ich zum Überwachen der Qualitätsstation?

Die Station funktioniert nach Aufstellung und Inbetriebnahme vollautomatisch. Sie benötigen kein weiteres Personal.

Funktioniert die Qualitätsstation mit jeder FFP2-Maske?

Es werden nur die handelsüblichen FFP2-Masken unterstützt. Für Masken mit anderen Formen oder mit Ventilen wurde das System nicht ausgelegt.

Wie viel Platz benötigt die Qualitätsstation?

Die Qualitätsstation hat als abgeschlossenes System eine Grundfläche von ca. 4 x 2 m und eine Höhe von etwa 2,20 m. Alle zur Maschine hin- und von ihr weg führenden Laufbänder müssen separat dazugerechnet werden.

Sie haben weitere Fragen zu unserer Qualitätstation?

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt und beraten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.